Microsoft Teams-Nutzer, aber überfordert? Nutzen Sie unsere Beratung!

Microsoft Teams-Nutzer, aber überfordert? Nutzen Sie unsere Beratung!

vielleicht haben auch Sie gejubelt, als Microsoft Teams ganz unerwartet zu Beginn der Corona-Krise um die Ecke kam. Immerhin standen die meisten Unternehmen vor der schwierigen Aufgabe trotz Lockdown und eingeschränkten Möglichkeiten ihren Betrieb so gut wie möglich aufrecht zu erhalten. Auf Microsoft Teams, als Retter in der Not, verließen sich bis April 2020 deswegen insgesamt 75 Millionen tägliche Nutzer weltweit.

Und kein Wunder: Mit integrierten Anwendungen für digitale Konferenzen, Dateiaustausch und Zusammenarbeit, bietet Teams genau das, was Unternehmen in Zeiten der Krise und des Homeoffice benötigen: Eine 1A Organisation aller erdenklichen Prozesse und infolgedessen eine perfekte Kontrolle.

Trotz räumlicher Distanz bringt Teams alles virtuell an einem Ort zusammen. Eigentlich also ziemlich genial, oder?

Das volle Potenzial des Tools kann sich aber nur dann entfalten, wenn man vorab eine entsprechende Einführung durch einen Experten hatte. Das jedoch fiel bei den meisten Ad hoc-Nutzern weg.

Auch wenn Unternehmen, die zu Beginn der Corona-Krise auf Microsoft Teams umschwenkten, erst einmal eine Erleichterung verspürten, zeigen sich nun mittlerweile die ersten Komplikationen. Denn so richtig tief drin in der Thematik sind viele anlässlich mangelnder Beratung nicht!

Typische Microsoft-Teams-Probleme nach einer zu schnellen Einführung ohne Beratung sind beispielsweise:

  • Chaos durch das Erstellen von Teams durch Jedermann. Sowohl Sie selbst als auch Ihre Mitarbeiter verlieren irgendwann den Überblick und wissen nicht mehr, welche Teams es gibt und welche Information in welchem Team zu finden ist. Eine einheitliche Team-Erstellung ist wichtig und auch das Festlegen von Verantwortlichkeiten, Regeln und Prozessen damit Projekte reibungslos funktionieren.
  • Die große Anzahl an Funktionen. Was gut ist, kann jedoch auch ein Fluch sein. So kann es zum Beispiel zu Überschneidungen mit Anwendungen kommen, die schon seit längerer Zeit vom Unternehmen genutzt werden. Doch welche Version hat nun Gültigkeit? Klare Kommunikation ist wichtig! Aufgrund fehlender Einführung bleiben viele nützliche Funktionen des Tools oft auch unentdeckt. So bleibt das beinahe grenzenlose Potenzial unausgeschöpft.
  • Beeinträchtigung der Sicherheit. Und zwar dann, wenn sensible Informationen aus Ermangelung an Wissen in den falschen Teams, zum Beispiel auch mit externen Mitgliedern, landen.

Doch auch wenn man weiß, was schiefläuft: Die Lösung liegt bei den meisten oft nicht einfach auf der Hand, sondern braucht einen Profi, der sich auskennt.

Gemeinsam schauen wir uns Ihre Probleme und Wünsche rund um Microsoft Teams gerne an. So bekommen wir Ihre Unsicherheiten in den Griff und Sie werden dem Teams-Dschungel endlich Herr!

Zusammen entfalten wir das volle Potenzial der Kollaborationslösung.

Rufen Sie uns dazu ganz einfach an!