Support-Ende Adobe Flash-Player

Support-Ende Adobe Flash-Player

Nicht mehr lange und der Support für Adobe Flash endet.
Stichtag ist der 31. Dezember 2020. An diesem Tag beendet Adobe die Verteilung und die Aktualisierung von Flash Playern.
Angekündigt wurde das Ganze schon vor über drei Jahren, im Juli 2017.

Doch wieso hat sich Adobe für das Support-Ende entschieden?
Offene Standards wie HTML5, WebGL und Web Assembly wurden in den letzten Jahren kontinuierlich weiterentwickelt und bieten laut Adobe nun gute Alternativen für Flash-Inhalte. Zudem haben Browser-Anbieter diese offenen Standards bereits in ihre Browser eingebettet und die meisten anderen Plug-Ins (wie eben Adobe Flash Player) deaktiviert.

Noch bis Ende 2020 wird Adobe aber weiterhin Sicherheits-Patches für Flash-Player bereitstellen und auch die Kompatibilität mit Betriebssystemen und Browsern gewährleisten. Eventuell gibt es auf den letzten Metern sogar noch neue Funktionen und erweiterte Optionen.

Nach der Produkteinstellung bietet Adobe dann aber keine Updates oder Sicherheitspatches mehr für die Flash Player an. Unbedingt beachten sollten Nutzer, dass nach dem 31.12.2020 alle Download-Links für Flash-Player von Adobe offline genommen werden und die Ausführung flash-basierter Inhalte im Adobe Flash Player blockiert wird.

Adobe rät Nutzern in diesem Zusammenhang davon ab, unautorisierte Flash-Player-Versionen einzusetzen, die auf anderen Webseiten noch nach dem Stichtag angeboten werden. Für den Einsatz derer übernimmt Adobe keinerlei Verantwortung. Stattdessen wird allen Anwendern empfohlen, den Flash Player gänzlich von der Produkteinstellung zu deinstallieren. Hierzu werden Anwender im Laufe des Jahres auch automatisch von ihrem Computer aufgefordert.