Achtung: SPAM-Betrug mit Corona-Tests!

Achtung: SPAM-Betrug mit Corona-Tests!

Schon seit Beginn der Pandemie nutzen Betrüger das Thema „Corona“ immer wieder einmal für perfide SPAM-Angriffe.

Seit Anfang April sind nun gefälschte, einfach gehaltene und gleichzeitig unauffällige Mails im Umlauf, in denen Corona-Speicheltests zu handelsüblichen Preisen angeboten werden.

Die Kriminellen verlassen sich schlichtweg auf die Angst und Unsicherheiten der Bürger, um Jagd auf Geld und persönliche Daten zu machen.

Die Vermutung: kurz nach Inkrafttreten der deutschlandweiten Notbremse sind viele Menschen besonders empfänglich für diese Angebote.

Auf den ersten Blick wirkt die gesamte Mail sehr seriös, denn immerhin trägt die Mail auch das Logo des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte.
Zusätzliches Vertrauen erlangen die Kriminellen auch durch die Zahlungsoption „Lieferung auf Rechnung“. Immerhin bekommt man bei dieser Variante erst die Ware und bezahlt im Anschluss. Sollte man jedenfalls meinen.
Die Opfer, die sich auf dieses Scheinangebot einlassen, werden nämlich nach Bestellung in einer weiteren Mail stattdessen direkt zur Zahlung aufgefordert. Gehen sie darauf ein, verlieren sie das Geld und geben gleichzeitig auch noch persönliche Daten an die Kriminellen weiter.

Wer direkt genauer hinschaut, dem könnte der Ärger erspart bleiben: In der Mail fehlt nämlich ein Link zu einem Shop. Das allein ist bereits ein wichtiges Indiz für ein betrügerisches Angebot, denn seriöse Verkäufer würden immer direkt auf einen Online-Shop verlinken.
Auch das Logo des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte sollten den Absender nicht in falscher Sicherheit wiegen. Solche Bilder lassen sich leicht kopieren.

Seien Sie daher besonders aufmerksam und sprechen Sie auch mit Ihren Mitarbeitern über mögliche betrügerische Mails.

Bei weiteren Fragen rund um IT-Sicherheit stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!