Wie können wir uns vor den aktuellen Gefahren aus dem Internet schützen?

Eine zuverlässige Möglichkeit, sich vor den digitalen Gefahren aus dem Internet zu schützen, bieten mehrstufige Sicherheitsmaßnahmen. Dadurch verringern Sie die Gefahr eines Datendiebstahls, einer Datenverschlüsselung durch Virenbefall oder aber eines Fremdzugriffs auf interne Unternehmensdaten um ein Vielfaches. Ein mehrstufiges Sicherheitssystem besteht aus folgenden Komponenten:

  • zwei verschiedene Antivirusprogramme. Hierbei ist besonders darauf zu achten, dass die beiden AV-Programme mit unterschiedlichen Technologien arbeiten. Als Basisschutz sollte ein klassisches Antivirusprogramm vorhanden sein, das anhand einer aktuellen Virus Signaturdatenbank nach digitalen Schädlingen sucht, und zusätzlich dazu sollte eine moderne Antivirussoftware installiert werden, die proaktiv arbeitet. Anhand einer Verhaltensmusteranalyse erkennen solche Programme auch besonders trickreiche oder neue Schädlinge. In der Regel handelt es sich bei diesen um so genannte Ransomware oder Zero-Day-Exploits, die für normale AV-Programme Unbekannte sind und sich so Zugriff auf Ihr Netzwerk verschaffen.
  • Zu diesen beiden Abwehrmechanismen empfehlen wir eine Firewall, die den gesamten Datenverkehr zwischen Ihrem internen Netzwerk und dem Internet überprüft.

Die genannten Aspekte verschaffen Ihnen bereits eine gute Basis, die Ihrem Netzwerk einen zuverlässigen Schutz bietet. IT-Sicherheit muss heute allerdings als Gesamtkonzept verstanden werden, wozu auch die Einbeziehung des Mitarbeiters selbst besteht. Denn wo Angreifer trotz aktueller Schadsoftware oder durch Sicherheitslücken nicht weiterkommen, werden sie versuchen, direkt über den Anwender Zugriff auf das System und damit auf sensible Daten zu bekommen. Meist durch Betrug in Form von ausgeklügelten Emails wird der Anwender zur Installation von Schadsoftware bewegt. Daher gehört als letzter Schritt der IT-Sicherheitsmaßnahmen immer auch die Sensibilisierung der Computeranwender im richtigen Umgang mit dem Arbeitsgerät PC und dem Internet. Weiterhin bieten wir Ihnen Schulungskonzepte zur IT-Sensibilisierung Ihrer Mitarbeiter an.

Sie wissen nicht, wie sicher Ihr Netzwerk vor Angriffen geschützt ist oder wie sensibel Ihre Mitarbeiter im Umgang mit dem Computer und dem Internet sind? Gerne führen wir eine IT-Sicherheitsmessung zur Ermittlung des Sensibilisierungsgrades Ihrer Mitarbeiter durch und erklären Ihnen alle nötigen technischen und organisatorischen Maßnahmen zur Erhöhung der IT-Sicherheit.